Roller fahren auf Bali für Anfänger

Roller fahren ist die einfachste und schnellste Art, sich auf Bali und in Südostasien generell, frei und unabhängig fortzubewegen.

Als letztes Jahr zum ersten mal allein nach Bali unterwegs war, machte ich mir im Flieger viele Gedanken über den Transport. Mein kleines Budget bot keinen Platz für teure Taxis. Rollerfahren kam zunächst nicht in Frage, hatte ich doch noch den chaotischen Verkehr aus unserem Familienurlaub 2014 im Gedächtnis.

Mittlerweile sieht das ganz anders aus! Ich bin ich die holprigsten Straßen, steilsten Berge und quer durch Bali gefahren und hatte sogar 3 Wochen meine Mama hinter mir sitzen. In Deutschland fahre ich auch eher vorsichtig.. 
Wenn ich es also schaffe, Roller zu fahren, dann kannst du das AUCH!

Wichtig ist, dass du alle Konzepte aus dem deutschen Verkehr fallen lässt. Ganz nach balinesischer Mentalität gilt hier: 'Go with the Flow'. Wer zuerst kommt, malt zuerst. Die Vorfahrt wird, wenn keine Polizei oder Ampeln da sind, situativ geregelt..Roller schlängeln sich durch, wo es überall geht. Zu vorsichtig sein, ist auch eher nachteilig, da du ein Hindernis im Verkehr für die anderen bedeutest

Was hat mir gegen meine Angst am Anfang geholfen? Die Vorstellung, dass ich gerade bei Mario Kart bin und alles ein Spiel ist. So konnte ich Hindernisse wie Hunde, Menschen und andere Roller als Spiel sehen und mit mehr Leichtigkeit fahren.

Die Basics:

Das brauchst du, um starten zu können:

  • Vertrauen

  • einen Helm

  • internationalen Führerschein + deutschen Führerschein

  • Roller

Meine Rollergeschichte lässt sich ganz wie bei Mariokart in Level unterteilen. Ich hoffe, es hilft dem ein oder anderen weiter. Was auch hilft, ist sich immer wieder auf den Atem zu konzentrieren, um achtsam zu bleiben. Ich glaube auch, dass die Achtsamkeit der Locals im Verkehr, diesen für sie sehr sicher sein lässt. Denn durch fehlende Vorfahrtsregeln ist absolute Wachsamkeit gefragt. In Deutschland verlässt man sich manchmal zu stark auf die Regeln und rechnet beispielsweise weniger damit, dass jemand einem die Vorfahrt nimmt. In Bali muss man immer schauen, wer von wo kommt und ob man fahren kann. Auch Hunde können einfach so auf der Straße Siesta halten.

Level 1 —> Co-Rider

Ein guter Weg, sich mit dem Rollerfahren vertraut zu machen, ist bei jemandem mitzufahren. Im besten Fall ist das ein Local, der mit dem Verkehr aufgewachsen ist und sicher unterwegs ist. Touristen haben einen holprigeren Fahrstil

Bei mir war das die Familie aus meinem ersten Homestay in Ubud 2017. Ich weiß noch, wie aufregend meine erste Rollerfahrt für mich war.

Der nächste Schritt ist es, Touren zu machen quer durch Bali zu machen mit einer Vertrauensperson deiner Wahl. Ich bin damals mit meiner Freundin zum Tanah Lot von Canggu aus gefahren und von Ubud zu den Reisterassen und Tegenungan Wasserfällen

Auf einem Bike mitfahren ist noch eine Stufe abenteuerlicher, denn es ist schneller. Hat mir sehr geholfen, mich an schnellere Geschwindigkeiten zu gewöhnen.

Level 2 —> ab ans Steuer

Nachdem du dich mit dem Verkehr als Co-Rider vertraut gemacht hast, kannst du dich ans Steuer wagen. Babyversuche auf leerer Straße bieten die beste Möglichkeit, die ersten Meter selbst zu fahren. Erste kleine Touren innerhalb einer Ortschaft sollten dann ganz leicht gehen, danach kannst du auf schnelleren Staßen fahren, auf holprigen Staßen fahren und …

Level 3 —> werde zum Taxi

Du fährst mittlerweile sicher und kannst andere mitnehmen. Hier ist etwas mehr Balance gefragt, aber ansonsten nicht wirklich schwerer. Zu zweit fahren macht am meisten Spaß! Nimm 1 Person mit Gepäck mit und steigere dein Scooter Level. Wenn du dann noch unmögliche Wege fahren kannst, bist du nun wirklich ein Experte!

Level 4

Fahre steile Bergstraßen mit Gepäck im Norden. Das, genauso wie die wahnwitzigen Schnellstraßen im südlichen Teil Balis schulen deine Achtsamkeit und fordern messerscharfe Aufmerksamkeit.

Level 5

Nimm deine Mama mit und mache die gleichen Dinge wie Level 4.

Advanced Skills

Locals Überholen und Riesengepäck zu kutschieren sind fortgeschrittene Fähigkeiten, auf die du wirklich stolz sein kannst.

Enjoy the ride!

-